Background Image

HEALTHY

HEALTHY


Laut WHO ist Gesundheit ein Zustand des vollständigen körperlichen, geistigen und sozialen Wohlbefindens und nicht nur das Ausbleiben von Krankheit oder Gebrechlichkeit. Angesichts der Zunahme chronischer Krankheiten folgt Hands-on SHAFE diesem Konzept, jedoch mit dem Schwerpunkt darauf, in Eigenverantwortung Lösungen für soziale, körperliche und emotionale Hausforderungen zu finden.

Dazu gehören Gesundheitskompetenz, gesunde Lebensweisen, Behandlungen von Demenz und andere kognitive Beeinträchtigungen, chronische Krankheiten und körperliche Beeinträchtigungen durch Medikamente psychologische oder physische Therapie. Diese Maßnahmen können durch IKT und ein angepasstes physisches und soziales Umfeld gefördert werden.

Jedes europäische Land hat sein eigenes Gesundheitssystem. Jedoch gilt für alle Länder, dass die Gesundheitsausgaben, z. B. für Krankenhäuser, Apotheken, Fachärzte und Langzeitpflege, hoch sind.

Präventivmaßnahmen wie die Unterstützung eines gesunden Lebensumfelds und eines möglichst langen Lebens im eigenen Haushalt werden in den heutigen Gesundheitssystemen oft nicht gut abgedeckt.

Der Nutzen solcher Investitionen würde jedoch langfristig zu einer Senkung der Gesundheitskosten führen, wenn ihr gesellschaftlicher und individueller Nutzen berücksichtigt wird.

 

Module

Grundlagen

Dieser Abschnitt soll eine Einführung in die Konzepte rund um Gesundheit und Wohlbefinden geben. Hauptthemen sind Gesundheitskompetenz, nämlich die Entwicklung von Wissen, Fähigkeiten und Selbstvertrauen zur Verbesserung der Gesundheit durch Veränderung der persönlichen Lebensweise und der Lebensbedingungen.

Durch die Verbesserung des Zugangs der Menschen zu Gesundheitsinformationen und ihre Fähigkeit, diese effektiv zu nutzen, konnte die Gesundheitskompetenz entscheidend erhöht werden.

Lebensstil und Therapie

Im Hands-on SHAFE Projekt wollen wir erreichen, dass Menschen einen gesunden Lebensstil entwickeln oder beibehalten, z.B. durch gesunde Ernährung, ausreichend Bewegung und bessere Schlafgewohnheiten. Hierfür werden Lernangebote gemacht.

Therapie umfasst einige grundlegende Tipps zum Medikamentenmanagement und zu präventiven Maßnahmen sowie ganzheitlichen Ansätzen wie Achtsamkeit und Yoga.

Demenz

Da es sich um ein ernstes Problem handelt, das in Europa zunehmend auftritt, stellt Hands-on SHAFE die Förderung von IKT-Lösungen und baulichen Maßnahmen, die die Pflege und den sozialen Anschluss von Menschen mit Demenz erleichtern, in den Mittelpunkt.

Besondere Aufmerksamkeit wird der Rolle der Betreuenden und gemeinschaftlichen Initiativen gewidmet. Dabei stehen das Wissen um Symptome und Früherkennung, die Bewältigung des Alltagslebens und praktische Tipps zur Verbesserung des Wohlefindens im Vordergrund.

Chronische Erkrankungen

Es gibt eine Vielzahl von chronischen Krankheiten. Ihr wichigstes Merkmal besteht darin, dass sie episodisch über einen langen Zeitraum hinweg auftreten. Einige Beispiele sind Diabetes, Demenz, HIV oder anhaltende Rückenschmerzen.

Hands on-SHAFE wird sich auf praktische Aspekte und Ratschläge konzentrieren. Es werden Lösungen gezeigt, die ein gesundes, integratives, altersfreundliches Umfeld für Menschen, die unter chronischen Krankheiten leiden, schaffen.

Kognitive und körperliche Beeinträchtigungen

Im Hinblick auf Behinderungen befasst sich Hands-on SHAFE mit kognitiven und körperlichen Beeinträchtigungen, die die Fähigkeit einer Person zur Ausübung ihrer alltäglichen Aktivitäten vermindern.

Hier geht es um Empfehlungen, wie ein gesundes und integratives Umfeld für Menschen mit diesen Beeinträchtigungen geschaffen werden kann, sowie um Maßnahmen der Früherkennung.

Hands-on SHAFE wird vom Erasmus+ Programm der Europäischen Union, Key Action 204 im Erwachsenenbildungsprogramm kofinanziert.

Die Unterstützung der Europäischen Kommission für die Erstellung dieser Veröffentlichung stellt keine Billigung des Inhalts dar, welcher nur die Ansichten der Verfasser wiedergibt, und die Kommission kann nicht für eine etwaige Verwendung der darin enthaltenen Informationen haftbar gemacht werden.